Sie haben viele Freundinnen und Freunde?

Dann teilen Sie unsere Botschaft – online und offline!

Sie sind Arzt oder Ärztin?

Informieren Sie sich über mögliche Anzeichen einer länger bestehenden HIV-Infektion und reden Sie mit Patient_innen über Sexualität und HIV-Risiken. Bieten Sie gegebenenfalls einen HIV-Test an. Wir unterstützen Sie gerne – zum Beispiel mit unserer Fortbildung „Let’s talk about Sex“. Eine Broschüre ist in Vorbereitung.

Sie sind Politiker_in?

Setzen Sie sich für Behandlungsmöglichkeiten für Menschen ohne Papiere oder Krankenversicherung ein! Machen Sie sich stark für eine Drogenpolitik, die nicht auf Verfolgung, sondern auf Unterstützung setzt.

Sie hatten ein HIV-Risiko?

Gehen Sie zum HIV-Test! Im Zweifel ist ein Test immer die bessere Lösung. Entweder bringt er Erleichterung – oder sie können etwas gegen die HIV-Infektion tun.

Sie sind Mitarbeiter_in einer Organisation oder engagieren sich in Ihrer Community?

Dann machen Sie deutlich, dass ein HIV-Test keine Schande ist – sondern eine Chance! Machen Sie deutlich: Mit HIV kann man heute lange und gut leben – und das darf man sagen!

Sie möchten einfach so etwas tun?

Dann setzen Sie sich für einen offenen Umgang mit dem Thema ein. Machen Sie sich stark gegen Diskriminierung von HIV-positiven Menschen und den besonders betroffenen Gruppen!

Sie wollen, dass es in Deutschland im Jahr 2020 wirklich kein Aids mehr gibt?

Unterstützen Sie unsere Kampagne mit einer Spende. Mit Ihrer Hilfe kann unser Ziel Wirklichkeit werden!

Im Zweifel zum HIV-Test!